StartseiteGesundheitFerien und mehrAktuellesKulturKontaktStiftungProjekteForumLinksPreise

Ferien und mehr:

Komplettangebote

Allgemeine Reiseinformationen A - Z

Teneriffa - Einstimmung

Fotogalerien

Restaurant

Laden

Sauna mit Liegewiese

Wetter

Lage und Ausstattung

Anfahrt

Umgebung: Das Tal von Güimar

Informations - und Buchungsanfrage

Wetter:

Wetter im Jahreslauf

aktuelles Wetter

aktuelles Satellitenbild

aktuelles Webcam-Bild des Teide

aktuelles Bild des Sternhimmels am Teide (nachts)

aktuelle Geomagnetismus-Situation

Allgemein:

Startseite

Newsletter weiterempfehlen

Komplettangebote

Eridanos in Das Goetheanum

Gesamt-Übersicht der ERIDANOS-Seite

Kurzinfo

Allgemeine Infos

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

(c) 2007 AnthroLanz

Infoseite für Meditierende

In zahlreichen Studien (siehe Literatur unten) wurde der Zusammenhang der Sonnenaktivität und der damit verbundenen Aktivierung oder Dämpfung des Erdmagnetfeldes in ihrer Wirkung auf das menschliche Gehirn, und speziell auf bestimmte Fähigkeiten des Menschen gezeigt. Dabei fiel neben mehr medizinisch interessanten Fragen auch auf, dass die Fähigkeiten subtiler geistiger Wahrnehmungen und Meditationen intentionalen Inhaltes (Heilung, Mitgefühl...) von der Aktivität des Erdmagnetfeldes mit abhängen.
Diese Aktivität wird in der internationalen Darstellung als K-Index bezeichnet und auf einer Skala von 0 - 9 erfasst.
Dabei hat sich gezeigt, dass ein niedriger K-Index (0 - 2) mit einer Verbesserung der Fähigkeit subtiler Wahrnehmungen einhergeht. Ein höherer K-Index (>4) hat sich als günstig für intentionale Meditationen erwiesen.
Denen unter Ihnen, die solche Wechselwirkung von Sonne-Erde-Herz und Gehirn des Menschen mit berücksichtigen wollen für ihre meditative Arbeit, bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, täglich im 3-h-Rhythmus die aktuellen Daten zu erfahren.

NOAA-Daten

» Klicken Sie bitte hier für das alle drei Stunden erneuerte Diagramm des aktuellen und der vergangen zwei Tage.

Literatur (Auswahl)

Persinger, M.A. "Differential entrainment of electroencophalographic activity by weak complex fields", Perceptual ans Motor Skills, 2002, 95(2): 555-558
Braud, W. and Dennis, S.P., "Geophysical variables ans behavior; LVIII"
Spottiswoode, S.J.P and May, E., "Evidence that free response anomalous cognitive performance depends upon local sideral and geomagnetic fluctuations", presentation Abstracts, 16.Annual Meeting of the Society for Scientific Exploration, Juni 1997, 8
Adams, M.H., "Variability in romate-viewing performance: Possible relationships to the geomagnetic field", in: Weiner, D.H. and Radin, D.I., (Ed.) Research Parapsychology, Metuchen, NJ, Scarecrow Press, 1986, 25
Derr, J.S. and Persinger, M.A.,"Geophysical variables ans behavior: LIV. Zeitun (Egypt) apparitions of the Virgin Mary as tectonic strain-inducted luminosities", Perceptual and Motor Skills, 1989, 68: 123 - 128
Raps, A. et al., "Geophysical variables and behavior: LXIX: solar activity and admission of psychiatric inpatients", Perceptual and Motor Skills, 1992, 74: 449
Allahverdiyev, A.R. et al. "Possible space weather influence on functioanl activity of the human brain", Proceedings, Space Weather Workshop: Looking Towards a European Space Weather Program, 2001